GameStock - Gebraucht - Getestet - Günstig
sicher kaufen auf GameStock.ch


DVD   

Kategorie Komödie
Darsteller Eddie Murphy, Owen Wilson, Famke Janssen, Malcolm McDowell
Regie Betty Thomas
Ländercode 2
Laufzeit 93 Minuten
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Arabisch, Niederländisch, Türkisch, Französisch
Bildformat Dolby, PAL, Untertitelt, Surround Sound
Freigabe ab 12 Jahren
Zustand Gebraucht in Top-Zustand
EAN 4030521327153

Fr. 0.90 Fr. 4.90

nur noch 1 Stück verfügbar

Artikelbeschreibung

Eddy Murphy brilliert an der Seite von Owen Wilson in der Agentenparodie I Spy und gerät in Budapest zwischen die Fronten eines dubiosen Waffengeschäfts.

Der zweitklassige, von Minderwertigkeitskomplexen geplagte CIA-Agent Alexander Scott (Owen Wilson) heuert den arroganten Profi-Boxer Kelly Robinson (Eddy Murphy) an. Ihr Auftrag: den fiesen Waffenhändler Gundars (Malcolm McDowell) aufspüren, ihm sein Lieblingsspielzeug, ein unsichtbares Spionageflugzeug entwenden, und die Menschheit vor dem Untergang bewahren. Der Film entlehnt seinen Titel der gleichnamigen Fernsehserie mit Bill Cosby und Robert Culp aus den 60er-Jahren, die unter dem Titel Tennisschläger und Kanonen auch im ZDF zu sehen war.

I Spy ist ein klassischer Buddy-Movie und hat genau dort, wo es auf das Spiel zwischen seinen beiden Hauptdarstellern ankommt seine deutlichen Stärken. Eddie Murphy zeigt sich erneut in Hochform, beweist sein Talent das Beste auch aus einer mittelmäßigen Vorlage herauszuholen und harmoniert wunderbar mit Owen Wilson, der im Vergleich ein wenig blass bleibt. Regisseurin Betty Thomas hält ihre Darsteller an der langen Leine, lässt dem Wortwitz Murphys freien Lauf und hat ein untrügliches Gespür für das Timing der komödiantischen Einlagen.

Immer dann jedoch, wenn die Komödie zum Actionfilm wird, kommt unweigerlich Langeweile auf. Das mag zum einen an der uninspirierten Geschichte liegen, zum anderen aber auch an der einfallslosen Regie, die Verfolgungsjagden, Schießereien und Explosionen wie ein notwendiges Übel abhandelt. Schade, weil der Film, bei aller Vorhersehbarkeit, durchaus mit gelungenen Szenen und witzigen Einfällen zu überzeugen weiß. So ist etwa der CIA-interne Konkurrenzkampf zwischen Sensibelchen Alex und dem neuen Superagenten Carlos (Gary Pole) ein hübscher Einfall und auch die Reminiszensen an 007-typische technische Spielereien funktionieren wunderbar. Unstrittig bleibt bei all dem, dass der Film als Maßanzug für Eddie Murphy konzipiert ist und mit dessen Leistung steht und fällt. Am Ende gibt es keinen Zweifel. Der Anzug passt. --Thomas Reuthebuch

Warenkorb
Fr. 0.00
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren:
E-Mail